Oft gestellte Fragen

Pools - Produktionstermine und Lieferungen

Frage: 

Wann kann mein Pool hergestellt werden?

Antwort: Unsere aktuellen Produktionstermine für Pools: ab Ende Jänner, 2021 (aktualisiert am 19.11.2020)

Frage: 

Wann kann mein Pool geliefert werden?

Antwort: Liefertermine für Pools: ab März/April 2021

Betonplatte

Frage: 

Wie soll die Betonplatte gemacht werden?

Antwort:

Wir immer empfehlen, dass sich der Kunde für eine gute lokale Baufirma entscheidet, die alle Vorbereitungsarbeiten und auch die Betonplatten, Hinterfüllung durchführen wird.

xps polystyrol pool betonplatte bresco

Bitte das 30mm XPS Polystyrol auf die Betonplatte nicht vergessen.
Diese Arbeit macht der Kunde selbst. Der Grund ist, dass der Pool  in demselben Tag der Lieferung auf die Betonplatte mit dem
 Polystyrol aufgesetzt wird und darum soll schon vorher vorbereitet werden.

Kran

Frage: 

Wird das Pool per Kran geliefert, sprich kann dieser dann vor Ort an die richtige Position gesetzt werden?

Antwort:
Als Untergrund im Aushub muss für alle unsere Schwimmbecken eine Betonplatte (inkl. Entwässerung durch Drainage) angebracht werden. Dafür senden wir eine empfohlene Abbildung für die Vorbereitung. Das Pool soll mit dem Kran auf die richtige Position aufgesetzt werden. Das Pool-Gewicht ist durchschnittlich zirka 400 kg je nach der Grösse und Ausstattung.

 

Pool in die Baugrube aufsetzen

  • Das Aufsetzen des Pools mit dem Kran bestellt sich selbst der Kunde vor Ort – erst wenn ein bestimmter Tag des Transportes beiderseits bestätigt wird.
  • Die Firma Bresco a.s. liefert den Pool und gleich in dem selben Tag wird auch der Pool mit dem Kran in die Baugrube aufgesetzt.
  • Bresco Techniker in dem selben Tag wird dann den Pool mit der Pooltechnik verbinden.

Pool und Technikschacht Hinterfüllung

Frage: 

Wie soll der Pool und der Technikschacht hinterfüllt werden?

PP Pool Hinterfüllung 

Foto oben von unserem Kunden

Antwort:
Das eingebaute Schwimmbecken und Technikschacht dürfen keinesfalls mit Erde, Sand, Splitt oder anderem flüssigem Material hinterfüllt werden. Grundsätzlich empfehlen wir zur Hinterfüllung des Beckens einen Magerbeton (Trockenbeton) oder Beton z. B. B20 (Körnung 8 – 16mm).
Die Breite der Hinterfüllung: von min. 15 – bis 20cm Stärke. Bitte nicht auf den Untergrund für die Poolüberdachung vergessen.
Jede lokale Baufirma kann gut beraten – es handelt sich um Betonarbeiten.
Generell werden bei den Polypropylen Pools 2 Verfahren für die Hinterfüllung verwendet und empfohlen:
1/ Die Hinterfüllung des Schwimmbeckens mit der Verstärkung von Holzbalken ohne Wasser im Pool (empfohlen).
2/ Die Hinterfüllung des Schwimmbeckens ohne Verstärkung von Holzbalken mit Hilfe von Wasser im Pool.

Anleitung der Vorbereitungsarbeiten und Hinterfüllung

Nach der Bestellung senden wir an unsere Kunden die Anleitung für die Vorbereitungsarbeiten, Hinterfüllung - Beispiel der Holzverstärkung.